Möööööhp!

Wie kackblöd kann so ein Tag eigentlich sein?

Kennt ihr das? So Tage, wo halt irgendwie so alles schief läuft, was so geht? So ein Tag war gestern. Zum so dermaßen überfressen und rauskübeln, das glaubt ihr nicht. Und das, obwohl ich gestern einen richtig guten Start mit meinen Haaren hatte? „Ääääh… ja neee, is klar“. Is wirklich klar. Wenn meine Haare mal nicht aussehen wie ein Vogelnest oder ein Kackhaufen, dann wird das meist ein guter Tag. Gestern waren die richtig hübsch lockig und…hach, wirklich toll. Gut, natürlich nicht SO toll – denn es gibt nur EINEN EINZIGEN TAG im ganzen Jahr, wo deine Haare perfekt sind. Nein, ich rede nicht von hübsch – ich rede von der Perfektion. Wo sie perfekt liegen, kein Haar doof absteht, nicht der Scheitel irgendwie fällt und in meinem Fall habe ich wunderschöne, seidige, glänzende Locken. Und wisst ihr, was an genau DIESEM EINZIGEN TAG passiert? NICHTS! Gaaar nichts! Nicht mal die Post kommt mal vorbei und bringt n Päckchen. Man gammelt einfach nur rum und genießt die Haare den Tag.

Gut, okay, ich schweife ab. Also, es ging um den kackblöden Misttag:

Es fing ja morgens schon an. Eigentlich wollten Schatz und ich getrennt fahren, weil ich definitiv länger bleiben musste und so Schatz entweder mit Cabrio und Sommerreifen (was sich dann mit Schnee richtig gut macht – jaaaa Tatsache, gestern hat es bisschen geschneit bei uns) oder eben mit den Öffentlichen fahren musste. So, was passiert? Die MistblödedrecksarschlochKarre springt nicht an. Also, doch zusammen gefahren. Also, nicht dass ihr denkt, dass das jetzt schlecht war – im Gegenteil. Ich hab gerne meinen Mann an meiner Fahrerseite 😉 Aber gestern war es eh schon etwas später morgens und naja, da ist dann nochmal 15 Minuten Umweg schon irgendwie blöd.

So, es ging weiter. Ich eh schon spät dran – nimmt mir noch ein Penner die Vorfahrt. Gut, kann man auch noch verkraften.

Der Arbeitstag…naja, Arbeit ist nie sonderlich pralle. Aber gestern war der Tag vor allem laaaaaaaaaange. Und man fragt sich, ob Zeitverschiebungen wirklich so toll sind und ob man jetzt wirklich von 07:00 Uhr bis 17:40 Uhr arbeiten will. Ich mein, man sitzt da so drin in so ner TelKo und will sich ja echt konzentrieren. Aber irgendwann macht der Kopf nur noch so „Lalalalalaaaaaaaaaa“ und dann tanzen auf einmal kleine Giraffen in deinem Hirn Ballett. Ihr wisst, was ich meine. Gut, das ging auch noch vorbei.

Ich war dann nochmal eben schnell Brötchen kaufen – und WUSCH knallt mein Handy auf den Boden. Natürlich nicht da, wo es eine Schutzhülle hat. Naaaaain, das wär zu einfach. Nein, eher so wie ein Marmeladentoast, wenn man es auf den Boden schmeißt. Wie kommt es auf? Genaaaau – volle Breitseite mit der Marmelade aufn Boden. So auch mein Handy – einmal Paaaaatsch mit Display aufn Boden. Und ja, ich weiß, ein „Aber ist nochmal alles gut gegangen“ wäre jetzt optimal. Aber das würde ja nicht zum kackblöden Tag passen, ne? Neeee – es ging NIX mehr. Unten haben noch die Tasten geleuchtet und der Rest des Display war schwarz. Also, Handy an – Handy aus. Akku raus – Akku rein. Bringt alles nix. Handy also tot.

Gut, ich hatte ja noch mein altes Handy – aber blöderweise wurde meine SIM-Karte mit dem neuen Handy verkleinert und die passt nicht mehr ins alte Handy. Also, da nochmal Ewigkeiten gesucht, bis dieses blöde Schablonending irgendwann doch mal aufgetaucht ist. SIM-Karte rein – yaaay – Handy springt an. So, erstmal in den Playstore, nochmal WhatsApp installieren. Un nu? Will das blöde Ding mein altes Passwort für mein altes Google-Konto (was ich natürlich nicht hab). Das aktuelle hab ich schon 3x nicht, auch klar. Hab ja nix sichern können (mal davon abgesehen, dass die Daten jetzt sowieso tot sind…). Neues Google-Konto erstellen ging auch nicht, warum auch immer. Jedenfalls hab ich nach ca. 50 Minuten am Handy kapituliert und mir den Messenger so runtergeladen und jut is.

So, und der krönende Abschluss dieses Kacktages: Ich wollte unseren Verdunklungsrollo runtermachen – was passiert? Neee, nicht „der Rollo ging runter“. Eher so die ganze verkackte Gardinenscheiße kommt runter. Kracht die komplette Scheiße halt einfach mal komplett von der Wand.

AAAAAAAAAAAAAARGH!!!! Was ein Misttag!!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s