Uncategorized

Long time ago…

Da nimmt man sich oft vor, endlich mal mehr zu bloggen und -schwuuuuupps- ist das Jahr vorbei. Ist doch eigentlich mal ein ganz guter Anlass, um mal das Jahr bisschen Revue passieren zu lassen.

Angefangen hat das Jahr eigentlich relativ stressig: Das Häusle wollte immer noch weiter renoviert werden und im März konnten wir unsere Arbeiten dann endlich abschließen (wir ignorieren mal die Tatsache, dass unser Garten aussieht wie ein Teil des brasilianischen Urwaldes. Ich warte nur noch drauf, dass mich ein Affe anspringt, wenn ich mal den Kompost raus bringe.
Aber auch das findet ja irgendwann ein Ende und so erfreu ich mich jeden Tag an unserem schönen Haus und staune, was wir aus der alten Schabracke doch gezaubert haben. Jetzt ist natürlich immer noch der Feinschliff dran: Bisschen Vorhang hier, bisschen Deko da… unter anderem ziert jetzt eine neue Uhr (made out of alte Radkappe von nem VW-Käfer) unser Esszimmer

20151108_131042Einfach war das Jahr nicht immer. Aber bei wem ist es das schon 😉 Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Deswegen soll das eigentlich jetzt gar nicht so als Jammerei dienen.

Ganz toll war z. B. auch der Kurztrip im Mai mit meiner Mama nach Hamburg. Ich muss ja zu meiner Schande gestehen: Ich war noch nie wirklich in Hamburg und dabei ist das wirklich so mitunter die schönste Stadt Deutschlands:


Guuuut… wirklich Glück mit dem Wetter hatten wir jetzt nicht. Es war bewölkt und teilweise regnerisch. Aber ein Glück nicht zu kalt.

Natürlich mussten wir auch DEM Musical schlechthin einen Besuch abstatten:

20150517_180933

Und eine abendliche Hafenrundfahrt kann ich auch echt nur empfehlen. Das ist einfach nur gigantisch

Im Juli haben wir uns ein verlängertes Wochenende in Kroatien gegönnt. Das kennt ihr ja bildtechnisch schon.

Im September waren wir dann nochmal im Tropical Island und waren hier auch vollkommen  begeistert, wie toll das war

Das einzige, was ich hier nicht empfehlen kann: In so einem bescheuerten Zelt zu schlafen. Erstens ist es arschteuer, zweitens schläft man echt nicht sonderlich gut (wenn auch der Putztrupp des Nachts direkt am Zelt kehren muss, dann kommt das auch nicht so gut).

Anschließend haben wir noch ein paar Tage in der Hauptstadt verbracht

…und auch hier gilt mal wieder: Ich liebe Spontaneität 🙂 An einem Abend waren wir nämlich bei „Hinterm Horizont“, an einem anderen bei der „Blue Man Group“ und es war der Oooooberhammer, wirklich!

Zwischendurch kamen auch während des Jahres immer mal wieder diverse Dinge dazu, aber jetzt nicht so heftig, dass es erwähnenswert ist. Bis auf die Nachricht, dass eine zauberhafte Freundin von mir im April Mama wird und ich Patin werde ♥ Ist natürlich eine unglaubliche Ehre für mich und ich freu mich schon sehr auf meine Patentochter.

Tja und jetzt? Ham wer das Jahr schon wieder geschafft. Nach einem Winterintermezzo bin ich jetzt wieder mit Übergangsjacke und 15°C 2 Tage vor Weihnachten im Büro… Aber wenigstens daheim ist schon Weihnachtsstimmung:

IMG-20151216-WA0006

Jetzt freu ich mich auf die Festtage bzw. auch das Ende der Festtage und dann auf Silvester, was wir mit Freunden ganz gechillt bei uns verbringen werden.

Ich wünsche euch allen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und vor allem alles Liebe und Gute fürs neue Jahr!

…und ich gelobe endlich mal mehr zu bloggen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s