Krissy on Tour

Nz….bruuuuuum…nzzzzz….bruuuuuum

Ihr habt wieder mal 3 Auswahlmöglichkeiten, was genau das jetzt zu bedeuten hat:
1. Ich hab meine Pillen vertauscht
2. Ich hab meinen Kopf 4 Minuten in der Tiefkühltruhe gehabt und bin total Banane
3. Es hat was mit meinem Auto zu tun.

Naaaa? Rischdiiiisch… alle 3 Möglichkeiten sind korrekt 😛

Nein, also im Ernst. Ihr wisst ja, dass ich viel pendle. Und genau da brauch ich einfach gute Musik im Auto. Und passenderweise habe ich dazu auch einen Verstärker mit Basskiste. Ich weiß, jetzt denkt ihr bestimmt „Ooooh mein Gott! Basskiste. In IHREM Altar. Wie peinlich ist das denn?“. Ähm…ja. Es ist halt so: Wenn ich jetzt einen meiner geilen Mashups höre (ich geb euch dann noch ne Auswahl. Ich glaub, ich hab euch in der letzten Zeit gar keine Mashups gezeigt irgendwie^^) oder ein bisschen was mit Bass oder eben was Bumbum-ähnliches, dann hört sich das ohne Basskiste einfach voll doof an. Gut, die Leute schauen schon komisch, wenn sie hinter oder neben mir an der Ampel stehen und man hört nur „Nz…bruuuuuumm…krach…schepper“ und nix weiter. Und man sieht komische Vibrationen aus dem kleinen unscheinbaren Polo, wo die Mitzwanzigerin drin sitzt. Man denkt vielleicht doch eher, dass ein cooler Führerscheinneuling 10 Monate lang sein Taschengeld investieren musste und man erwartet wahrscheinlich nicht unbedingt mich hinterm Steuer. Aaaaber egal. Ich steh auf geile Musik und dann passt dat 😉

Übrigens hier mal meine Lieblingsmashups zur Zeit:
Ein Mashup von „Royals“ (Lorde) und „Come together“ (Beatles)
Ein Mashup von „Warwick Avenue“ (Duffy) – hört mal vor allem bis zu diesem „Ready to love“ gegen Ende. Wooooooow! Gänsehaut pur!
Und ein Mashup von „Lila Wolken“ (Materia) und diversen anderen

Ach genau, eins muss ich euch noch erzählen. Voll witzig.
Und zwar müsst ihr dazu erstmal unser Gespann kennen: Ein olivfarbener Lada Niva und dazu ein passender Anhänger, den mein Mann und sein Bruder im Schweiße ihres Angesichts restauriert und in Wagenfarbe passend lackiert haben.
Niva
So, ich hab also Abends meinen Mann kurz am Baumarkt rausgeschmissen, weil ich LEIDER LEIDER nicht mit in den Baumarkt musste, sondern wegen den Öffnungszeiten schnell einkaufen musste, während mein Mann eben noch was im Baumarkt erledigen musste. Sprich: Ich bin mit diesem Gespann (nur ohne die langen Latten) zum Einkaufen gefahren. Ich musste zwischendurch noch einen Pick-Up vorbeilassen und darauf stand schon Werbung für Tuning. Danach bin ich auf den Supermarktparkplatz gefahren und die Jungs mit dem Pick-Up standen auch dort. Ich kämpf mich also mit dem Gespann durch den Parkplatz und parke dann und laufe eben zum Supermarkt, auch an diesem Pick-Up der Jungs vorbei. Draußen stand jemand und meinte dann direkt „Wir waren so neugierig, wer denn bitte mit so einem Gespann durch die Gegend fährt. Aber ganz ehrlich: Jemanden wie dich hätten wir am wenigsten erwartet.“ Und ich gleich „Tjaaa… sucht ihr Tuninginspiration?“ 🙂
War auf jeden Fall lustig 🙂

Habt einen wunderschönen, sonnigen Tag, meine Lieben!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s