mal nachgedacht, Thank God it's Friday!

gespaltene Persönlichkeit

Heyheyhey…ich weiß ganz genau, was ihr jetzt denkt: „Hey Krissy, also wir wollten es ja schon lange sagen… aber das haben wir auch schon lange gemerkt, dass du so ein Two-Face bist. Nur irgendwie waren wir halt auch zu höflich, um dir das zu sagen“. Bäääääääm, erwischt hab ich euch!
Ich muss euch enttäuschen: Ich bin weiterhin der Meinung, dass ich nur eine Persönlichkeit habe. Gut, ich gebe zu: Diese Persönlichkeit ist alles andere als normal und ist extreeeeem facettenreich. Aber darum geht’s nicht 🙂

Ich rede nämlich von meinen Haaren? „Höööh? Wat?“ Jaaa, genau. Meine Haare. Seitdem ich sie so extrem stufig habe, haben die echt eine ganz eigene Persönlichkeit. Theoretisch könnte ich einen eigenen Personalausweis für die beantragen, echt jetzt. Die machen was sie wollen. Die hören auch nicht auf mich. Wisst ihr, ich bin ja generell schon echt nett und versuche mein möglichstes. Das zeigen auch wieder die Spiegeldialoge, die ich fast morgendlich mit meinen Haaren führe:
Ich: Haare?
Haare: Ja?
I: Ihr sollt gut aussehen. Legt euch mal gescheit hin, lockt euch mal schön…neiiin, nicht am Pony, das sieht kacke aus. Hier, da so überall. Neiiin, hier ein bisschen mehr. Neiiin, keine Wellen. LOCKEN hab ich gesagt. Neiiiin, hier nicht glatt sein. Lockeeeen!
H: Bäbäbäbäbäää….wiiiir machen was wiiiir wollen.
I: Haare? Hallo? Ihr gehört zu mir. Ihr macht das was ICH sage. Los jetzt, schön sein.
H: Nahaaaain….lalalalalaaaaa…wir wollen hier glatt und hier lockig. Und wenn wir wollen, machen wir einfach nur nen fettigen Ansatz, nur um dich zu ärgern. Hahahaaaa
I: Ey, es reicht. Ich hol gleich die Schere und Ruh is!
H: Aahahaaaa..traust du dich eh nicht. Wir machen was wir wolleeeeeen.
I: Aaaaaaah Maaaaan…. Haare! Es reicht jetzt. Wenigstens ein bisschen schön.
H: Neiiiiin, Freiheit für uns. Wir sind eigenständig. Wir machen was wir wollen. FREIHEIIIIIIIT!!!!

… denkt ihr, die sind in irgendeiner Art und Weise kompromissbereit? Pf. nope. Vor allem, jetzt wo sie so stufig sind. Die stehen ab wie sie wollen in alle möglichen Himmelsrichtungen. Ist denen voll egal. Und jeden Morgen werde ich darauf angesprochen von Kollegen, wie wuschig ich bin (also, die Haare, nicht ich…also,…ja…so offensichtlich ist die Wuschigkeit dann hoffentlich doch nicht. Also, die andere,…aaaach ihr wisst was ich meine!).

Beweisfoto hier:
Foto
Ja natürlich lache ich immer so 🙂 Wobei mein Kinn etwas lang ist auf dem Foto. Sehr unvorteilhaft, wenn ihr mich fragt…

Aaaah, genau. Ihr bekommt noch einen Ohrwurm. Aber: Den müsst ihr unbedingt mit dem Video anschauen. Echt, wenn ich das sehe, dann bin ich einfach nur gut gelaunt. What does the fox say – oder wie ich es nenne „Riingninininninininiiniiiing“ (also, das ist ein potentielles Geräusch des Fuchses…. oder so ähnlich)

Und aus gegebenem Anlass: Potentielle Diskussionen zum Thema gespaltene Persönlichkeit wegen dem Spiegeldialog schließe ich natürlich aus. -Ich aber nicht- ….äh…was? 🙂

Habt ein schönes Wochenende 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s