Krissy on Tour

New York -Teil IV-

So, weiter gehts in den Dienstag. Am Donnerstag. Dienstag am Donnerstag. Di to tha Do. Gut, lassen wir das 😉

Heute sollte es endlich soweit sein: Die berühmte Statue of Liberty stand auf dem Plan. Wir wussten: Die Schiffe dorthin fahren vom Süden Manhattans, also direkt beim Battery Park ab. Der Vollständigkeit halber hier auch mal der Battery Park 😉
IMG_5393

Tja, wir kamen also dort an und uns erwarteten aufgeregte Verkäufer und große Schilder mit einem Bild der Freiheitsstatue mit großen Lettern „Government Shutdown“. Die Verkäufer sagten, dass die Liberty Island von der Regierung geschlossen wurde, ebenso wie die Nachbarsinsel Elli’s Island. Erstmal verstanden wir nicht viel. Wir haben uns auch nicht wirklich darüber informiert, was genau denn dieses „Government Shutdown“ zu bedeuten hatte. Klar, war jetzt natürlich blöd, dass wir sie jetzt nicht sehen konnten, die gute Libby. Aber gut, dann halt morgen.
Später in den Nachrichten hörten wir erst das Ausmaß des Shutdowns: Sämtliche Nationalparks der USA wurden geschlossen, sämtliche Mitarbeiter von staatlichen Einrichtungen in Zwangsurlaub geschickt, die Gedenkstätte in der Normandie (!) wurde geschlossen und auch sämtliche staatliche Sehenswürdigkeiten, darunter auch die Statue of Liberty. Und erstmal kein Ende in Sicht. Das Thema Freiheitsstatue hat sich somit für den Urlaub erledigt.
…was ja nicht heißt, dass wir nicht ne schöne Rundfahrt hatten und die Statue nicht sehen konnten 😉 Klar, wir konnten nicht drauf tanzen. Aber wer kann das schon 🙂 Für uns war es zwar ärgerlich, da sie einen Tag zuvor noch offen war und tja…hätten wir’s gewusst. Und hätt de Hund net gschisse, hätt er n Hoos gerisse 😉 Blöd gelaufen, aber man kann nicht alles haben.
IMG_5445 IMG_5451
Bei der Rundfahrt gelang uns auf Höhe der Brooklyn Bridge noch das ein oder andere schöne Postkartenmotiv 😉
IMG_5478 IMG_5493

Weiter ging es zum High Line Park. In New York gibt es nämlich eine ehemalige Bahnstrecke, die zu einem Park umgebaut wurde. Das ist echt interessant

IMG_5526

Und wisst ihr, was das richtig Coole an den New Yorker Parkanlagen ist? Diese Gefährten hier:
IMG_5511
Soooooo süß und die kann man echt stundenlang beobachten, so goldig sind die ♥ Jaaa, Krissy ist verliebt in ein Eichhörnchen!

Jetzt nach 3 Tagen durchgehendem Sightsseing hatten wir nur noch eins: FUSSSCHMERZEN. AAAAAU. Daher haben wir uns ein Taxi zurück zum Hotel gegönnt und mal einen Moment die Füße hochgelegt. War das schööööön!

Mittags ging es dann wieder in Richtung Downtown für etwas ganz besonderes. Ihr habt ja schon mitbekommen, dass ich gewisse Sympathien mit Musicals verbinde 😉 Daher wollten wir auch in NY unbedingt ein Broadwaystück besuchen. Problem wie auch in der deutschen Musicalwelt: Die Preise sind gepfeffert. Für die ganz berühmten Stücke und beliebten Stücke bekommt man kaum Karten unter 250$ pro Person. Umso besser, dass es in NY die „tkts“-Schalter gibt. Da gibt es welche am Times Square (wo man mitunter mal so 1-2 Stunden anstehen kann) oder einen kleinen Kabuff unten in Downtown. An diesen Schaltern werden ab ca. 15:00 Uhr Tickets für die jeweilige Abendvorstellung am gleichen Tag für 50% günstiger abgegeben. So haben wir 2 Tickets für je 70$ für „The Phantom of the Opera“ ergattern können und die jubelnde Krissy tänzelte glücklich bis in den Abend durch Manhattan 🙂
…okay, ganz so wars doch nicht. Aber immerhin: Wir sind ein bisschen durch die Wall Street gelaufen, u.a. auch vorbei an der New Yorker Börse. Zwischen den Hochhausschluchten tauchte auch mal wieder die Trinity Church auf
IMG_5540 IMG_5543 IMG_5544

Abends ging es dann wie erwartet ins Majestic Theatre zu „The Phantom of the Opera“. Wer möchte, der kann sich hier mal den Trailer dazu anschauen. Das war wirklich…WOW!!!!

Auf dem Weg nach Hause zeigte sich dann nochmal das Empire State Building ganz „Pretty in Pink“
IMG_5555

…so, und weiter geht’s dann mit der Wochenendlektüre morgen (ihr habt’s bald, wirklich. Wir sind ja schon beim Dienstag :-))

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s