mal nachgedacht

Was so entstehen kann, wenn einem langweilig ist…

Das wird ein sehr seltsamer Post. Mir ist einfach langweilig und da poste ich jetzt einfach mal jeden Mist, der mir in den Sinn kommt. Glaub das wird ganz schön egoistisch:

  • Ich hab das Gefühl ich wachse. Oder meine Mama schrumpft. Ich war nämlich immer so um die 1,67m groß. Und meine Mama 1,75m. Aber jetzt trennen uns igendwie nicht mehr so viel (Nein Mama, da hattest du keine hohen Schuhe an!).
  • Ich mag Füße nicht. Früher hatte ich richtigen Ekel davor. Jetzt geht es einigermaßen. Aber ich könnte nie an nem Fußzeh lutschen. Oder gelutscht werden. Wahrscheinlich würde ich jemandem mit großem Karacho die Nase brechen.
  • Wenn ich alleine Auto fahre, muss ich immer mitsingen. Und das nicht allzu gut glaube ich 🙂 Hoffentlich kommt niemand auf die Idee, mich mal heimlich aufzunehmen. Das landet im übelsten Trash-TV. Wahrscheinlich als Titelmelodie vom Promi-Big Brother oder so.
  • Ich hab übrigens einen neuen Benachrichtigungston, wenn ich eine Mail bei Whatsapp bekomme. Schaut mal hier 🙂 🙂
  • Ich kann diese typischen Frauensendungen nicht leiden. Ich mag weder Grey’s Anatomy, noch Private Practice oder sonst was. Außer Desperate Housewives, die fand ich lustg. Dafür liebe ich Serien wie „New Girl“, „2 Broke Girls“, „Wet girls with big ti…“ (hey, war n Scherz!!!), „The Big Bang Theory“ (siehe mein Klingelton) und „How I met your mother“.
  • Schlapplachen könnte ich mich über Serien wie „Little Britain“ oder auch „Top Gear“ (=Autosendung auf D-Max. Jaaa, ich schaue D-Max. Ehrlich wahr jetzt. Und, ja, ich bin wirklich ne Frau :-)).
  • Ich find den Bear Grylls aus „Ausgesetzt in der Wildnis“ auf D-Max echt knuffig. Der hat irgendwie was.
  • Ich liebe Musicals und kann  viele auswendig. Überhaupt kann ich mir Musiktexte total gut merken und muss das Lied oftmals nur 2-3 mal hören, dann flutscht das. (LIED flutscht, DAS LIED!!! Ferkels, ihr!). Wie schade, dass ich kein Talent zum Singen hab.
  • Ich lerne grad Russisch. Schwere Sprache, Puh!
  • Immer mal wieder hab ich so nen Rappel, dass ich meine Haare abschneiden will, sodass sie knapp auf der Schulter aufliegen. Momentan gehen sie bis zur Rückenmitte. Ich mach’s aber nicht, weil ich’s dann eh wieder bereue.
  • Keine Ahnung warum, aber ich bin der schusseligste Mensch der Welt. So gefühlt.
  • Ich steh auf abgedrehte Taschen. Diese Nullachtfuffzehndinger mag ich nicht so gerne. Darf etwas mehr sein 😉 Hab z.B. ne schöne Tasche mit nem gepunkteten Reh drauf, die mag ich voll gerne. Und gerade warte ich auf die Ankunft meiner „Atom-Ameise“-Tasche. Kennt ihr die Atom-Ameise? Die is sooo knuffig!

So, mehr fällt mir erstmal nicht ein. Ah doch, Lobhuldelei. Geht ja immer 🙂
Die liebe Hochzeitstante hat mich in ihrem Blog vorgestellt. Coole Sache, gell? Vieeeelen Dank, liebe Hochzeitstante. Ich freu mich wie n Schnitzel 🙂

Advertisements

1 thought on “Was so entstehen kann, wenn einem langweilig ist…”

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s