Möööööhp!

Meinung und so…

Ihr lieben Bräute,

es ist wirklich toll und ich könnte immer wieder schreiend und jubenlnd im Kreis hüpfen, wenn ich sehe, wie oft doch mein Hirnkäse gelesen wird. Echt jetzt, das ist soooo cool 🙂
Ich freu mich über jeden Klick, jeden Kommentar und jede Reaktion. Und ganz besonders freue ich mich über Emails, ehrlich wahr jetzt. Viele Emails sind nämlich solche:
Ich bekomme Bilder mit wirklich traumhaft schönen Bräuten in ihren Kleidern und der Frage: „Krissy? Hast du ne Idee für Accessoires? Oder ne Frisur?“. Hab ich immer, logo 😉 Nur die Sache ist halt die: Es ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks. Ich habe da einen ganz eigenen Geschmack, den man gar nicht so pauschalisieren kann. Generell mag ich z.B. weder Handschuhe, noch hyperhochgekringelte Hochsteckfrisuren, komischen Haarschmuck mit langen Schwänzen, Blumenkranz-Schleier oder sonst was in der Art. Und dementsprechend werde ich, wenn ich gefragt werde, was ich mir dazu vorstellen könnte, nieeeemals eine Empfehlung für sowas aussprechen. Das ist voll wider meiner Natur. Wenn ich sowas machen würde, dann krieg ich Eiterpusteln, Schaum vorm Mund, Ausschlag am ganzen Körper und renne immer mit dem Kopf durch die Wand. Das würde wehtun und sieht zudem noch mega scheiße aus, ihr versteht 😉

Ich versuche bei sowas immer nach dem Typ zu gehen. Ist man ein eher schlichter Typ, dann würde ich niemals zu einem auffälligen Birdcage Veil raten. Geht man mit seinem Kleid in die Vintage-Richtung, dann würde ich keinen kurzen Schleier mit Diadem empfehlen. Und hier kommt das Problem: Nur, weil mein Geschmack nicht den Vorstellungen der jeweiligen Braut entspricht, ist das noch lange kein Gesetz, was ich vorschlage. Wenn ich etwas vorschlage, dann sind das lediglich Empfehlungen, die selbstverständlich nach meinem Geschmack zur Braut, zu ihrem Typ und zum Gesamtbild passen. Denkanstöße, Inspiration und Ideen. Mehr nicht. Und wenn euch das nicht gefällt, dann ist es kein Problem. Ein höfliches Danke wäre zwar nett (und passiert leider auch relativ selten), aber böse Mails zurück gehen halt mal gar nicht.

Und künftig werden wir hier 2 Möglichkeiten haben:
1. Ihr schreibt mir weiterhin, ich gebe euch meine Gedanken, euch gefällt es oder halt nicht und ihr macht daraus, was ihr möchtet.
2. Ihr schreibt mir weiterhin, ich gebe euch meine Gedanken, ihr schreibt was böses zurück – ich ignoriere euch.

Die Möglichkeit Nr. 3 ist für diejenigen, die meine Meinung sowieso grundsätzlich doof finden (und wo ich mich auch frage, warum ihr eigentlich meinen Blog lest? Egal, ihr tragt zu Klickzahlen bei, die sind wiederum geil für mein Ego ;)): Die schreiben mir erst gar nicht.

Was meint ihr, können wir so verbleiben?
Ich hab da nämlich schon was für euch vorbereitet: Nämlich meinen ganz persönlichen Tipp, welche Accessoires und tolle Frisuren ich zu welchem Kleid empfehlen würde mit versprochenem WOW-Effekt. Naaa? 😉
Aber das dürfen nur die lieben Leserinnen lesen. Alle anderen haben Blogleseverbot (aber nicht Klickverbot…ihr wisst ja: Klickzahlen und Ego und so ;))

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s