Möchtegern-Fashionista

Untenrum und so…

…jaja, ich seh das schon: Die Titel mit den leicht anmutenden versauten Titeln haben immer gleich viel höhere Klickzahlen. Ihr seid Ferkels seid ihr 😉
Aber ich stell mir das lustig vor. Da wird gleich geguckt: ‚Woaaaah, die Krissy hat was versautes geschrieben, whöhöhöhööö‘ – und dann kommt die Ernüchterung, weil’s doch nur irgendein Stumpfsinn ist. Gnhiiiiihiihiiii.

Ich muss nämlich berichten, was ich für zaaaaaaaauberhafte Ballerinas gekauft hab. Ich bin generell nicht so gerne der hohe Schuh-Träger (also, Trägerin. Bei nem Träger wär ich vom andern Ufer, der tolle Schuhe trägt…öhm, ja). Ich mag’s gerne flach (untenrum, nicht obenrum. Und ich meine die Schuhe – Sau’s, ihr!) und bequem (da fällt euch nix ein, ne? ;)). Besonders liebe ich den Frühling (oder halt jetzt nen doofen Sommer – aber für meine Schuhe ist’s super!), da man da verschiedenste Arten von Ballerinas schön kombinieren kann – und das in allen Farben und Mustern.

Blöderweise halten die meisten günstigen Ballerinas aus den bekannten Geschäften max. 1 Jahr, wenn überhaupt. Das ist natürlich Mist. Ich hab mir daher ein paar schwarze Ballerinas von Geox gekauft, die auch keine Stinkifüße machen. Find ich echt super.
Und bei den restlichen greife ich weiterhin zu meinem Stammlieferanten für Ballerinas – nämlich dem Modeschweden 😉

Mein neuestes Exemplar, wo ich einfach nicht widerstehen konnte:
2013-06-28 07.33.30

Gibt’s aktuell im Sääääil für schlappe 5 Öcken – auch noch in allen anderen möglichen Designs.

Advertisements

2 thoughts on “Untenrum und so…”

  1. Man ey, ist sooooo gemein! Ich finde die schön, weiß aber schon jetzt, dass die bei mir nicht wirklich passen werden. Habe einen komischen Fuß. Habe eigentlich eine 36 (kleiner Mensch, kleiner Fuß), aber meine Zehen brauchen entweder eine H-Größe oder die 37. Die 37 ist aber in der Länge zu lang, also Rausschlapp-Gefahr. Und finde mal schöne Schuhe in einer H-Größe. Glaub mir, das ist net einfach. Es gäbe für mein Problem zwar noch eine einfach Lösung, die will ich aber net nutzen: Nämlich mal eben mit der Baumschere mal eben gut je ein Zeh pro Seite loswerden. Dann würden sie passen, wäre dann nur ein Krüppel. Du siehst: Ein Dilemma. 😦

    1. Gut – ich gebe zu, das mit dem Amputieren würde mich auch abschrecken. Und wenn du Schuhe abschneidest? Hm…ich überleg nochmal…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s