Papierkram ;)

Dankeskarten… muss man das machen?

Ihr wisst ja, dass es zum Thema Hochzeit im Grunde nur eine Regel gibt. Und die ist…naaaaa? Genau! Ihr macht euer Ding und gut ist. Egal, wie es die anderen finden.

Jetzt gibt es aber so gewisse Sachen und gewisse No-Go’s, die man schon beherzigen sollte. Unter anderem finde ich es ein absolutes No-Go, wenn man sich nicht ordentlich für alle Glückwünsche und/oder Geschenke zur Hochzeit bedankt.
Und ich krieg immer so komische Bläschen und meine Nase hat so seltsame Eiterpusteln, wenn ich lese: „Aber wir haben doch Gastgeschenke, da sagen wir Danke“ oder auch „Wir bedanken uns doch höflich bei allen an der Hochzeit“. Mööööhp! Ich hab nämlich selbst geheiratet und ich weiß, dass man sich nie und nimmer bei allen bedanken kann. Dafür hat man zum ersten die Zeit nicht und zum zweiten bedankt man sich ja eh meist bei den Leuten für die Glückwünsche…so gesehen habt ihr euch dann noch gar nicht bedankt, gelle? 😉 Dazu kommen oftmals noch Gäste, die eine liebe Karte schicken – die aber nicht persönlich anwesend waren.

Ich finde eine Dankeskarte eigentlich immer die schönste, unkomplizierteste und auch günstigste Variante. Das kann eine einfache Klappkarte mit eurem Lieblingsfoto sein, das kann eine Karte mit einer kleinen Fotocollage sein oder auch, wie bei uns, so ein süßes Booklet mit ein paar Seiten Hochzeitsfotos. Dazu haben wir noch für jeden Gast ein Foto entwickeln lassen von unserem Fotografen, wo sie selbst zu sehen sind (das waren meist Momentaufnahmen oder ähnliches). In das Booklet haben wir uns jeweils handschriftlich nochmals persönlich bedankt und bei Gästen, die etwas „besonderes“ gemacht haben, haben wir natürlich noch ein bisschen was dazu geschrieben. Und so ein „Standard-Dankestext“ war schon in den Seiten aufgedruckt.
Einige lieben Menschen aus ganz Deutschland (+ 1 aus Österreich!) haben uns unsere Luftballonanhänger zurückgeschickt mit super schönen Wünschen. Denen haben wir auch eine kleine Karte zukommen lassen. Da habe ich allerdings ne normale Klappkarte erstellt (über Cewe… pipifaxeinfach 😉 ).

Alternativ kann man auch, sofern man einen Videographen hat, eine kleine Hochzeitszusammenfassung erstellen lassen und diese dann schön verschicken. Ist aber natürlich eine Kostenfrage.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s