mal nachgedacht

Die Modeindustrie

Wisst ihr, was ich in der heutigen Gesellschaft so schlimm finde? Dass irgendwelche Heinis vorschreiben, was toll und schön ist. Irgendwelche Modezeitschriften bestimmten, was Trend ist. Irgendwelche Möchtegernstylos schneidern Sachen, die von Streichhölzern auf Laufstegen vorgeschrieben werden. Und selbstverständlich sind diese Sachen auch nur in Streichholzgröße zu haben. Und wisst ihr noch was? Das kotzt mich regelrecht an!

Ich habe eine normale Figur. Genauergesagt habe ich Konfektionsgröße 40. Machmal 42. Manchmal 44. Manchmal 38. Ein Oberteil passt mir sogar mit 36. Hosengröße habe ich 40. Manchmal auch 42. Chinos passen mir in 38. Naaa, merkste was? 😉 Geeeenau: Total bescheuert, oder? Genaugenommen hab ich wohl ne Flummifigur. Mich kann man auseinanderziehen wie Flubber und ich passe in 4 Konfektionsgrößen. Super Job, Modeindustrie.
Und das ist es nämlich: Es wird vieeel zu viel am Gewicht und an den Größen festgemacht. Wen interessiert es denn, ob da jetzt beim Gewicht ne 5, ne 7 oder gar ne 10 vornedran steht? Und was ist das überhaupt für n Käse mit den Größen? Wurdest du schon mal auf der Straße angesprochen: „Ähm, Tschuldigung, wir führen eine represenative Umfrage zum Thema Konfektionsgröße durch. Was haben sie? Was? 40? Okay, sind sie jetzt schlank oder dick?“. Wat ein Dummgewäsch!

Ich bin nicht gertenschlank. War ich aber mal. Mit 15 Jahren habe ich in mein Abschlussballkleid in Größe 32 gepasst. Jetzt, 10 Jahre später, habe ich in einem Brautkleid in Größe 42 geheiratet. So what? Es ist nun mal so, dass ich ordentlich Hüften, Hinterteil und vor allem Eumel hab. Wie würd ich denn aussehen, wäre ich sonst so gertenschlank wie früher, aber hätte die Hüfen, Hinterteil und Eumel (das perfekte Trio – HEP sozusagen :D) von heute. Dann doch lieber überall ein bisschen was, dafür meinetwegen 3 Größen größer, dafür ist aber überall gut was dran. Und ich brauch mich auch nicht durchgehend in 36 quetschen, wenn ich nun mal jenseits der 36 bin. So, dann kauf ich mir halt meine Tops in der bösen Größe 42, passend zur Figur und nicht so Leberwurstmichelinmännchenmäßig. Nur, weil ich ein bisschen mehr drauf habe als der Durchschnitt, brauch ich mir nicht vorschreiben lassen, was ich zu tragen habe. Und schon mal überhaupt gar nicht von Streichhölzern. Die taugen zum Kerzenanzünden, dat wars 😉 Und von diesen super Designern (Hallo? Würdet ihr in komischen schwarzen Anzügen mit Sonnenbrille und Handschuhen rumlaufen? Und sowas schreibt vor, was ich anzuziehen hab. Ich glaub es hackt!) will ich mir auch nix vorschreiben lassen. Ich bin ich und so bleib ich auch.
Wenn mir zufällig was aus der aktuellen Modekollektion gefällt: Okay, kaufe ich. Aber generell gefällt einem alles was Mode ist…Nö! Ich werde mich niemals mit knallbunten (und bei vielen leider auch knallknallengen) Hosen anfreunden können. Stattdessen schlendere ich gemütlich in meinem ollen Shirt und meiner speziell für mich angefertigten Rehtasche rum. Und bin sooo stolz drauf. Dieses typische „Sowas von letzte Saison“ lässt mich genauso kalt. Wenn die Shirts alle halten würden (und mitwachsen 😉 ), dann hätte ich wahrscheinlich immer noch welche von vor 10 Jahren, also, wenn sie mir gefallen haben.

Ich finde übrigens, dass es gar kein typisches Schönheitsklischee gibt. Eine Frau muss keine langen Haare, perfekt geschminkt und die perfekte Figur haben. Ich finde wirklich, dass die Schönheit von innen kommt. Man sieht jedem Menschen an, wenn er glücklich mit sich selbst ist. Und erst dann kann man von Schönheit sprechen. Alles andere kommt von alleine. Und es kommt dahingehend von alleine, dass einfach so viel Charme und Charisma übersprüht, dass da kein Streichholz der Welt mithalten kann. DAS ist für mich wahre Schönheit, völlig unabhängig ob Größe 32 oder 58!

So!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s