Ein paar Tipps

Das Vor-Vorplanen vor dem Planen

Hööö? Wat hatn die Krissy da schon wieder geraucht am frühen Morgen? Keine Sorge, allet jut und ich hab nur die üblichen 3 Tüten zum Morgenkaffee geraucht.

Heute geht es um ein etwas…prekäres Thema. Nennen wir’s mal so. Nämlich um das das Vor-Vorplanen vor dem Planen, sprich: Das Rumstöbern, Gucken, so kleine Anregungen holen… und das vor der eigentlichen „Verlobung“. Wobei ich finde, dass man Verlobung erstmal definieren sollte, da das doch sehr im Auge des Betrachters liegt 😉
Für mich beginnt die eigentliche Verlobung ab dem Zeitpunkt, wo man beschließt zu heiraten. Und ich red jetzt nicht davon, dass der Mann die Dame des Herzens beknien und bebetteln muss, dass sie ihn doch büüüüüüüddebüddebüdde heiratet. Ach so, so als Anmerkung zwischendrin: Sämtliche Kommentare mit „Aber Krissy, das muss so sein. Das macht man halt so, das ist soooo romantisch“ oder irgendwas in der Art werden sowas von gelöscht und verschwinden in den Untiefen meines Blogpapierkorbes, wo sie hingehören. Da krieg isch Plack und widerlichen Ausschlag am ganzen Körper, die wiederum zu Eiterpusteln werden und die wiederum vulkanartig aufplatzen. Kurzum: Ich HASSE diese Sprüche. Was ihr bestimmt schon geringfügig gemerkt haben dürftet 😉 Und wenn darauf wiederum Einsprüche kommen wie „Wieso lässt du eigentlich nie andere Meinungen und Ansichten zu?“, tritt automatisch Regel Nummer 1 in Kraft, die da heißt… na? Alle aufstehen, bei den Händen fassen und auf 3… Rischdiiiisch: Mein Blog, meine Meinung! Ansichten dürft ihr gerne andere haben, aber die tun hier nix zur Sache, so! 🙂
Öhm, ja wo war ich? Genau: Ab dem Zeitpunkt, wo man beschließt zu heiraten, egal ob mit oder ohne Antrag, ist man meines Erachtens nach verlobt. Und ab da darf gerne „offiziell“ geschaut werden. Immerhin weiß Frau ja GAAAANZ GENAU, wie sie die Hochzeit möchte. Und der Mann…joa, der wird schon nicht widersprechen, ne? Also, so der Plan und die Theorie.

Mir geht’s jetzt aber speziell um die Zeit davor: Was, wenn noch kein Hochzeitsdatum feststeht? Oder wenn noch gar nicht feststeht, dass man überhaupt heiratet? Oder nur gesagt wurde „Joa, wir heiraten irgendwann mal“? Ist da gucken erlaubt? Mal so ein bisschen auf Brautkleidseiten stöbern, mal so ein bisserl in Foren lesen, mal so ein bisserl rumgucken… Ich finde, da ist nix dabei (also, nicht dass ich das JE getan hätte, mein Schatz. Niemals, also echt nicht. Das hab ich nur in der Theorie irgendwo mal gelesen und das stand in so Spam-Mails, wo mir Potenzmittel angeboten wurden… also, du verstehst schon, ne? 🙂 ). Schlimm wird’s erst dann, wenn es irgendwie Überhand annimmt. Man darf ja gerne eine grobe Vorstellung haben. Aber wenn’s dann ans Locationgucken angeht, Brautkleidaussuchen (Ausnahmen bestätigen die Regel, ne Meike? 😉 ) oder sonstiges…gut, da könnte sich der künftige Verlobte schon unter Druck gesetzt fühlen. Und ob man damit dann doch zum gewünschten Ergebnis kommt – sehr männerabhängig würd ich sagen 😉

Daher: Klar, stöbert so ein bisschen. Und ihr könnt ja auch nebenbei ruhig eurem Schatz was sagen. Ihr müsst ja nix verheimlichen oder ihn gar belügen 😉 Aber sagen wir’s mal so: Ihr müsst nicht täglich heimkommen mit „Schahaaaaaatz, ich hab da soooo ne tolle Deko gefunden für unsere Hochzeit!“. Das wäre ja etwas…öhm…ja. Und das werdet ihr in der Hauptvorbereitungszeit ja eh noch tun, oft genug. Und öfter, als euch und eurem Zukünftigen lieb ist 🙂

Advertisements

4 thoughts on “Das Vor-Vorplanen vor dem Planen”

  1. Ich bin so froh, dass du deinen Blog weiterführst 🙂 ich Lese hier so gerne mit, weil du das ganze hier einfach so toll schreibst 🙂 bin echt gespannt, welche Themen du als nächstes aufgreifst 🙂

    Liebe Grüße Julia 😉

  2. Ich fühl mich grad so angesprochen. 😀 Sag mal, schreibst du allein für mich (ich bin jetzt mal so arrogant, nein Scherz). Sprichst mir einfach aus der Seele, das fetzt!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s