Brautkleid & Co., Ein paar Tipps, Uncategorized

Tipps zum Brautkleid

So, ihr wisst ja jetzt schon, wie man das perfekte Kleid findet. Jetzt geb ich euch hier mal ein paar praktische Tipps (Gott, ich hör mich schon an wie einer dieser Verkäufer bei HSE!) rund uns Kleid und mülle euch geistig mal mit allem möglichen dazu zu 🙂

Ich habe ja ein sehr aufwändiges Kleid mit vielen Tüllschichten etc. gehabt. Dazu kam noch, dass es einen asymmetrischen Überwurf hat. Das sieht natürlich gut aus – ist aber alles andere als praktisch, wenn es um das Thema Schleppe hochstecken geht. Beim Brautkleidkauf hat mir die Verkäuferin gesagt, dass wir die Schleppe praktisch unter den Überwurf mit Knöpfen befestigen. So weit, so gut. Als es dann ans Ändern ging, war das dann doch nicht mehr so einfach: Bei einem Überwurf aus Spitze, sprich: Durchsichtig! sieht man nun mal auch alles. Also hätte man auch die Knöpfe gesehen…sehr blöd, das. Davon mal abgesehen hat das Hochstecken der Schleppe bei mir das ganze Kleid versaut, es haben sich seltsame Falten gebildet und das sah aus wie ein zusammengesqueschter Tüllball. Plan B musste also her, der da hieß: Es wird nix hochgesteckt. Mir wurde eine Schlaufe unten an der Seite angebracht, mit der ich dann eben, wenn ich keine Lust mehr auf die Schleppe habe, die Schleppe im Arm halten kann bzw. am Finger. Und den Rest des Tages blieb die Schleppe halt unten 😉 Klar, ich hatte verschiedene Käfer- und Viecherkulturen am Saum, unter der Schleppe ist das Kleid nun eher weiß-schwarz gemustert… Aber was soll’s… Dafür sah’s super toll aus beim Laufen, Tanzen 🙂
Ach so: Und das mit dem Tanzen ließ sich auch total einfach lösen mit ner Sicherheitsnadel. Die hält auch mal ein 2 Minuten Lied durch.

Ein weiteres Problem, was sich als äußerst unangenehm rausstellen sollte: Mein Kleid hat ja am Oberteil sehr viele Stickereien und Perlengedöns. Schön anzusehen – aber mega unpraktisch. Vor allem, wenn das Kleid noch enger gemacht wird. Beim Umnähen des Saums direkt unter den Armen (oben an dem Oberteil) wurde es eben genauso umgenäht, wie es ist, sprich: mit Perlchen. Die Perlchen waren dann eben auch den ganzen Tag auf meiner Haut und haben im Laufe des Tages so dermaßen gescheuert, dass ich unter den Armen irgendwann total wund war. Ein Glück hatte ich Nivea ins Notfallkörbchen, sodass die schlimmste Not gelindert werden konnte 😉 Aber unangenehm war es allemal.

Und jetzt kommt das interessanteste Problem: Wie geht man mit so nem Tüllmonster aufs Klo?
Also, Anfangs hatte ich entweder meine Mama oder meine beste Freundin mit dabei, die das Kleid so ein bisschen hochgehalten haben. Aber später habe selbst ich es geschafft, alleine aufs Klo zu gehen. Und da gibts nen super einfachen Trick: Stülpt euren Reifrock nach oben und stopft das ganze Brautkleidgelörch rein. Den Reifrock könnt ihr dann einfach bequem auf euren Schoß legen und eure Notdurft verrichten 😉 Und wenn ihr fertig seid, dann schmeißt den Reifrock einfach runter, hüpft 2-3 mal und das Kleid mit allen Stoffen hängt wieder da, wo es soll 😉

Und zum Reifrock hätte ich noch einen persönlichen Tipp: Nehmt einen mit einem Ring in der Mitte (das sind dann insgesamt meist 3 Ringe). So könnt ihr beim Laufen den Reif in der Mitte schön greifen und schön elegant laufen und nicht watscheln, während euch unbeholfen alle Stofflaken aus der Hand fallen 😉

Advertisements

2 thoughts on “Tipps zum Brautkleid”

  1. Danke für deine tollen Tipps zum Brautkleid. Ich bin gerade itensiv auf der Suche nach guten Informationen zu Brautkleidern, da es bei mir im nächsten Jahr soweit ist. Und da will ich natürlich nichts dem Zufall überlassen!

    1. Freut mich, wenn ich dir helfen konnte 🙂
      Und genieße es. Dieses Brautkleidshopping ist so toll und so besonders, ganz ehrlich!
      Hoffe, dass du bald dein Traumkleid findest!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s