Ein paar Tipps

Ideenpool und alles, was einen auf blöde Gedanken bringt

Ich kenne es ja von mir: Man recherchiert, schaut und macht und tut und holt sich alles mögliche an Ideen. So kristallisiert sich nach und nach jedes Element der Traumhochzeit heraus. Nur woher diese ganzen Ideen? Goggelt mal „Hochzeitsdeko“. Whohooo, 825.000 Ergebnisse. Na dann sucht mal eure Traumdeko. Super Idee 🙂

Ich wollte euch auch mit diesem Post einfach mal ein paar Tipps geben, vor allem zu ein paar Internetseiten, wo ihr ein bisschen was an hübscher Deko und ähnlichem findet:

Mein absoluter und unangefochtener Favorit: http://www.projectwedding.com/photo/browse . Hier habt ihr von Deko über Frisur über Torte bis hin zu allen möglichen schönen Details. Die Deko könnt ihr auch schön nach eurem Farbthema sotieren, sodass ihr zumindest einen kleinen Überblick habt 😉 Ist ja ganz klar: Teilweise ist das etwas over the top. Gerade bei den berühmten amerikanischen Hochzeiten wird ja desöfteren ein bisschen über’s Ziel hinausgeschossen, also, finde ich zumindest. Es soll einfach Dinge geben, die braucht kein Mensch.

Apropos:

Bei http://www.beau-coup.com/wedding findet ihr alles mögliche an Unnützem Kram, den ihr euch nur vorstellen könnt. Ich persönlich würde für unsere Hochzeit zwar niemals dort fündig werden, aber ich finde die Seite trotzdem einsame Spitze, auch wenn sie teilweise sehr viel Kopfschütteln verursacht (okay, wer bitte brauch „Cupcake-Taschen“? Cupcake-to-go? Wenn’s mal wieder länger dauert? Also, Cupcake im Sinne von ‚Is halt eleganter als ein Snickers‘)

Auch, wenn ich kein Fan von dem Magazin ansich bin (ist mir einfach zu teuer mit zu wenig Inhalt, aber dazu später mehr): Die Seite ist der Hammer. Und schaut nicht nur nach Deko usw., sondern klickt euch wirklich mal komplett durch. Da sind noch ein Haufen anderer Tipps drin und es ist wirklich sehr süß gemacht http://www.weddingstyle.de/de/

Wo es auch wirklich schöne Arrangements für Tischdeko gibt, ist hier http://www.tafeldeko.de/hochzeit-tischdeko/

So, zum Thema Hochzeitszeitschriften: Also, ich hatte mir mal zu Beginn der Hochzeitsplanung ein gebrauchtes Hochzeitsmagazin gekauft. Und dann habe ich noch vor ein paar Wochen zum Kleidabstecken ein anderes Magazin geholt. Also, ich hab keine Ahnung, ob ich auch wirklich so unbrautig bin – aber es ist und bleibt definitiv nicht mein Fall. Zum Ersten frage ich mich, wie man denn einen knapp zweistelligen Betrag für eine Zeitschrift ausgeben kann, bei der ungefähr 80% nur die Brautkleidinserate ausmachen?! Die nächsten 10% sind reale Hochzeiten, die aber auch meist ganz fernab der Durchschnittshochzeit liegen (okay, ich weiß nicht, wieviel Prozent von uns jetzt tatsächlich am Strand von Südafrika heiraten…). Und die letzten 10% teilen sich dann Ringe, Bräutigamoutfit und sonstiger Schmarrn (Schatz, hab ich richtig gerechnet? Gibt doch 100%, gell? Au Man, du heiratest echt ein Mathe-Genie!) Und diese super Deko-Tipps da drin – öhm, ja. Man könnte jetzt politisch korrekt sagen: Gut, Geschmäcker sind nun mal verschieden,  ist ja okay. Aber ihr kennt mich: Ich bin ziemlich ehrlich und daher frage ich mich ernsthaft: Sehe nur ich das so, dass dekotechnisch jede Hutablage im Auto (und das mit Klohäubchen und Wackel-Dackel!) schöner ist? Na gut, Thema Geschmäcker und so,… Aber trotzdem: BOAH, NE! Mit diesen Magazinen kann man mich echt jagen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s