♥just love♥, Ein paar Tipps, Erfahrungen

From the Beginning – Der Heiratsantrag

Lang lang ist’s her: Aber damit beginnt nun mal die Hochzeitsplanung 😉  Die ein oder andere schaut natürlich schon vorher mal im Netz nach verschiedenen Sachen, speichert sich gewisse Ideen ab (iiiiich natürlich nicht!!!) und hofft gaaanz lange auf den Antrag.

Mein Antrag kam für mich persönlich sehr, sehr unerwartet. Wir haben zwar schon länger über das Heiraten gesprochen und für uns auch das Jahr festgelegt, aber ein richtiger Antrag, geschweige denn richtige konkrete Planungen, war noch nicht in Sicht.

Hier ist es vor allem wichtig: Mädels, setzt eure Herzblätter nicht unter Druck. Wenn ihr keinen Antrag bekommt und dann einfach ohne einen heiraten werdet, dann ist das so. Ist vollkommen okay. Dieser hyperkitischige Märchenantrag ist meiner Meinung nach sowieso nur eine Masche derjenigen, die auch den Valentinstag oder ähnliches triefromantisches Zeugs erfunden haben.

Womit wir beim Thema wären: Mein Schatz hat sich nämlich mit meinem Antrag richtig was überlegt, was für den Außenstehenden vielleicht ein bisschen unromantisch sein dürfte. Ihr habt es vielleicht schon raus gelesen: Ich bin sowas von unromantisch. Ich finde diese Anträge, wo der Mann auf die Knie fällt (davon mal abgesehen: Das tut doch weh, oder? Schon alleine deswegen mag ich das nicht. Ich hab nämlich zumindest so viel Romantik in mir, dass ich Knieschoner an nem Antrag auch scheiße finden würde), die Ringschatulle zückt (in der ein Klunker ist, der schwerkraftmäßig mehr als unpraktisch ist… als hätten wir Frauen nicht genug mit der Schwerkraft zu kämpfen!) und die Frau dann in Tränen ausbricht und nur ein wimmerndes und schluchzendes JA rauskriegt…Diese Situation dann vorzugsweise an einem menschenleeren Strand beim Sonnenuntergang, ein Geigenspieler kommt zufällig vorbei… Uääääääh! Ich mein, die Menschen sind verschieden…aber DAS wäre echt mein Horror gewesen. Ich persönlich habe meinem Schatz auch immer gesagt, dass ich keinen Kniefall möchte. Das hat für mich nullkommanix mit Romantik zu tun. Wieso soll er mich denn bebetteln, dass ich ihn heirate? Am Ende sagt man noch aus Mitleid JA und damit tut man sich auch keinen Gefallen 😉 Spaß bei Seite: Ich wollte immer einen Antrag auf Augenhöhe. Und ich wollte keinen Antrag in einer tobenden Menge. Wir waren beispielsweise 2010 in Paris und was bin ich froh, dass da kein Antrag kam (mal davon abgesehen, dass ich diese Romantik in Paris irgendwie zwischen den Menschenmassen am Eiffelturm und dem nächtlichen angeblichen Homosexuellentreff bei Sacré Coeur [ehrlich wahr, googelt mal!] nicht so wirklich finden konnte… Aber ich sag ja: Ich bin wie ein Holzklotz, was Romantik angeht). Daher hat sich mein Schatz den absolut perfekten Zeitpunkt in unserem Sommerurlaub 2011 in unserem thailändischen Bungalow ausgesucht. Absolut persönlich, auf keinen Fall kitschig, mit einem wundervollen Ring (schwerkrafttechnisch ne super Wahl!) und genau so, wie es für mich hätte sein sollen.

Apropos Ring: Gut, das Thema Schwerkraft hatten wir schon. Aber ich fand das immer total blöd, dass die Frau nen Klunker kriegt. Ich mein, ich bin doch nicht mit mir selbst verlobt?! Was das angeht, da kennt mein Schatz mich einfach viel zu gut: Es gab schlichte Paarringe, nur dass meiner fünf Nummern kleiner ist…scheiß kleine fette Wurstfinger mit nem Brilli ist.

Daher, meine lieben Damen: Habt keine riesen Erwartungen an einen Antrag. Ich hätte meinen Schatz auch liebend gerne ohne Antrag geheiratet. Dass er da war, war einfach toll und es ist eine traumhafte Erinnerung. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass dieser Mann mein absoluter Traummann ist und ich ihn auf jeden Fall geheiratet hätte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s